Samstag, 24 November 2018 23:40

Mit Perkeo lachen alle gerne!

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ordensfest feierte 300 Jahre Perkeo in Heidelberg und 20 Jahre Perkeo Thomas Barth.

"Isch kumm kaum noch mir die Träne aus de Aage zu wische!" sagte ein Besucher beim Ordensfest der Perkeo-Gesellschaft im Pfaffengrunder Gesellschaftshaus. Und in der Tat es gab viel lachen da Perkeo Thomas Barth an diesem Abend wieder in absoluter Hochform wahr. 20 Jahre ist er als Perkeo im Amt und über 36 Jahre als Präsident für Heidelbergs älteste Fastnachtsgesellschaft tätig. Routiniert und schlagfertig führte der 55-jährige Vollblutfastnachter durch das dreistündige Programm in dessen Mittelpunkt die Verleihung der Perkeo-Jahresorden 2018 2019 stand.

300 Jahre Perkeo in Heidelberg ist auf der Vorderseite des goldenen Metallstückes zu lesen und man sieht einen schmunzelten Perkeo der sich freut drei Jahrhunderte in der Kurpfälzer Metropole sein zu dürfen. Gesponsert von 11 Perkeo-Ehrensenatoren aus Ziegelhausen zeigt die Rückseite des Ordens den Heidelberger Löwen der sich das alte Wappen von Ziegelhausen krallt. Schwarz unterlegt weil Ziegelhausen ja sehr über die Zwangseingemeindung vor 44 Jahren trauert und der Löwe sich wegen der Eingemeindung schwarz geärgert hat, sagte Perkeo Thomas Barth mit einem Augenzwinkern und ließ die ersten Orden den Mannen des Perkeo-Fanfarenzuges um den Hals hängen. 

Über 200 Vertreter von befreundeten Vereinen, darunter Vertreter des Kurpfälzer Narrenrings und des Heidelberger Karnevalskomittes HKK, waren zum Ordenstausch gekommen. Darunter der Mannheimer Katastrophenprinz Franz Barth vom Club der Knöchelträger der seine Begeisterung über den humorvollen und kurzweiligen Abend zum Ausdruck brachte.

Stadtrat Alexander Föhr und Stadtrat Martin Ehrbar waren die einzigen Stadträte die gekommen waren, freuten sich aber zusammen mit Perkeo Thomas Barth und HKK Präsident Dr. Wolfgang Heindl auf die kommende Kampagne mit einem selbstgebrannten anstoßen zu können.

Aufgelockert wurde der Ordensreihen von der Krümelgarde der KGP und dem Solitenmedley der Solotänger der Karnevalsgesellschaft der Polizei Heidelberg. Begeisterungsstürme löste Büttennachwuchs Alessia Trautmann beim Publikum aus und machte sich gerne als Pippi die Welt, wie sie ihr gefällt.

„Das war der lustigste Ordensabend den ich erlebt habe“ sagten viele und bedankten sich beim Vize-Präsidenten Andreas Ziegler der mit dem Perkeo-Präsidium und dem Perkeo 11-er Rat den Abend organisiert hatten, für diesen wunderschönen Abend.

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 28 November 2018 17:31
SCROLL TO TOP